Rubrikillustration

28.04.2017: Info-Frühstück über "Innenstadtentwicklung"

Wesselinger Unternehmen trafen sich beim Optivita-Pflegedienst

Über 50 Unternehmerinnen und Unternehmer konnte Bürgermeister Erwin Esser zum "Unternehmer-Frühstück" begrüßen. Gastgeber war dieses Mal Konstantin Schainski von der Optivita GmbH für Ambulante Alten- und Krankenpflege, die ihre neuen Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße bezogen hat. Mittlerweile beschäftigt der Pflegedienst 57 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bürgermeister Erwin Esser berichtete zunächst über den Stand aktueller Entwicklungen in der Wesselinger Innenstadt – wie beispielsweise über die beantragten und zum Teil schon bewilligten Fördermittel zum Umbau des Tunnels und des Bahnhofsgebäudes sowie über die geplante Vermarktung des städtischen Grundstücks an der Wilhelm-Rieländer-Straße, um dort weiteren Einzelhandel anzusiedeln. Er informierte auch über das Citymanagement Wesseling und den Innenstadtverein Wesseling.

Das Wohnbauprojekt "Rheintal-Quartier", welches am Westring geplant ist – auch bekannt unter dem Namen "CORA-Gelände" - wurde von Nina Reiter, Geschäftsführerin der Bernd-Reiter-Gruppe, ausführlich vorgestellt. Der Investor, der seit über 30 Jahren große Wohn-Projekte in Köln und Umgebung realisiert, plant in Wesseling ca. 450 neue Wohneinheiten. Die insgesamt 25 Baukörper unterschiedlichster Art und Größe sollen in sechs Bauabschnitten zwischen 2017 und 2021 entstehen.

Wert wird im neuen "Rheintal-Quartier" auf ein lebenswertes Umfeld gelegt. So bleiben 56 Prozent der gesamten Fläche als Grünfläche bzw. Freifläche erhalten, wodurch der Quartiersgedanke gestärkt werden soll. Und auf Garagendächern wird das Projekt "Urban Gardening" realisiert. Zurzeit werden für alle Gebäudetypen zusammen die Bauanträge vorbereitet. Wahrscheinlich können erste Bauarbeiten ab September beginnen, so dass bis Februar 2018 die Erschließung fertig sein kann. Der erste Bauabschnitt soll planmäßig Ende 2018 abgeschlossen sein. Bürgermeister Erwin Esser ist sich sicher: "Dieses Bauprojekt wird positive Auswirkungen auf die Lebendigkeit der Innenstadt und auf die Attraktivität Wesselings als Wohnstandort haben."

Das "Unternehmer-Frühstück" wird von der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft, der IHK zu Köln – Zweigstelle Rhein-Erft, der DEHOGA Nordrhein, dem Einzelhandelsverband Aachen-Düren-Köln, der Werbegemeinschaft Wesselinger Wirtschaft und Handel und der Wirtschaftsförderung der Stadt Wesseling gemeinsam veranstaltet.

Weitere Termine sind an unterschiedlichen Orten in Wesseling und mit verschiedenen Themenschwerpunkten geplant.

Weitere Informationen:
Ulrike Belling, Stadt Wesseling, 02236/701-475 oder per Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.

Unternehmerfrühstück

Kontakt Pressestelle

Stadt Wesseling
- Der Bürgermeister-
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling

Ansprechpartner:
Peter Adolf
Telefon: 02236/701-254
Telefax: 02236/701-406
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr