Rubrikillustration

08.08.2017: Fahrradwerkstatt im Dikopshof

Zweiräder für Flüchtlinge - alte Fahrräder werden hier wieder verkehrssicher gemacht

Seit über zwei Jahren gibt es inzwischen die Fahrradwerkstatt im Dikopshof. Ein emsiges, ehrenamtliches Team – Hermann Schmidt, Harald Zimmermann und Ulrich Keilhau unter Leitung von Wolfgang Gafron – sorgt seitdem dafür, dass Fahrräder, die in "nicht mehr besten Zustand" hier ankommen, wieder einsatzbereit und verkehrssicher werden. "Rund drei bis dreieinhalb Stunden Arbeit fallen schon an fast jedem Rad an", so Gafron.

Die Materialkosten bezahlt die Stadt, die Räder werden dann den Flüchtlingen, die in Wesseling untergebracht sind, zur Verfügung gestellt. "Wir zeigen auch, wie kleinere Reparaturen, wie sie im Alltagsbetrieb vorkommen, selbst erledigt werden können“, betont Gafron, der sich jedes Mal über die "strahlenden Gesichter" bei der Abholung der Fahrräder freut: "Manche müssen auch zunächst einmal mit Fahrradfahren vertraut gemacht werden; sie kennen das aus ihrer Heimat nicht". Doch noch jeder saß nach kurzer Zeit sicher im Sattel. Jedes Fahrrad wird zudem registriert und einem Flüchtling zugeordnet; so ist jeder Missbrauch ausgeschlossen.

Beeindruckt von der Arbeit des ehrenamtlichen Teams zeigte sich Bürgermeister Erwin Esser, der zusammen mit dem Leiter des Sozialamtes, Karl-Heinz Meschede, die Fahrradwerkstatt besichtigte: "Was hier geleistet wird, ist einfach nur vorbildlich".

Bürgermeister Erwin Esser und Fachbereichsleiter Soziale Hilfe Karl-Heinz mit Meschede Wolfgang Gafron (2.v.r.)
Bürgermeister Erwin Esser und der Leiter des Fachbereichs Soziale Hilfe und Wohnungswesen, Karl-Heinz Meschede (lks.), zeigten sich beeindruckt von der Arbeit der Fahrradwerkstatt im Dikopshof, die von Wolfgang Gafron (2.v.r.) geleitet wird.

Kontakt Pressestelle

Stadt Wesseling
- Der Bürgermeister-
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling

Ansprechpartner:
Peter Adolf
Telefon: 02236/701-254
Telefax: 02236/701-406
E-Mail:

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag:
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag:
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr