Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Presseservice
22.01.2019: Baustart an der Fußgängerunterführung in der Innenstadt

22.01.2019: Baustart an der Fußgängerunterführung in der Innenstadt

Dreilindenparkplatz für den Pendlerverkehr freigegeben

Ab sofort startet das baulich umfangreichste und technisch anspruchsvollste Projekt zur Aufwertung der Wesselinger Innenstadt: Die Einkürzung und Neugestaltung der Fußgängerunterführung zwischen Bahnhof- und Flach-Fengler-Straße.

Die erste Bauphase der Maßnahme, die sogenannte Phase 0, dauert voraussichtlich fünf Monate und umfasst die Einrichtung der Baustelle, den Umzug von Kiosk und öffentlichen Toiletten sowie die Sperrung des P&R-Platzes entlang der Konrad-Adenauer-Straße. In der Unterführung werden in der Zeit die Nebenräume abgerissen. Während dieser gesamten Bauphase können Fußgängerinnen und Fußgänger die Unterführung wie gewohnt nutzen.

Das Kiosk und die Toiletten finden für die kommenden ca. anderthalb Jahre bis zur kompletten Fertigstellung der neuen Fußgängerunterführung Platz in einem Container vor dem historischen Bahnhofsgebäude. Als Ersatz für die wegfallenden P&R-Plätze hat die Stadt Wesseling die Parkzeitbeschränkung auf dem Parkplatz an der Dreilindenstraße aufgehoben.

Leider sind aktuell die Rolltreppen häufig außer Betrieb. Das liegt zum einen an ihrem Alter, zum anderen ist mitunter auch Vandalismus der Grund. Das Alter der Rolltreppen bedingt zudem, dass nicht immer alle Ersatzteile sofort vorrätig sind, weshalb sich die Reparatur manchmal um Tage oder Wochen verzögert. Die Stadtverwaltung meldet die Auffälligkeiten natürlich immer unverzüglich der Wartungsfirma.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos
Baustart Fußgängerunterführung Stadt Wesseling
1 / 1