Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Presseservice
29.01.2019: Brücke Ahrstraße ab 1. Februar für zwei Wochen gesperrt

29.01.2019: Brücke Ahrstraße ab 1. Februar für zwei Wochen gesperrt

Erneuerung Straßenbelag der Ahrstraße

Für Arbeiten an der oberirdischen Verlegung von Rohrleitungen zwischen dem Wesselinger Werk der Rheinland Raffinerie an der Willy-Brandt-Straße (L300) und dem Tankfeld an der Waldstraße hatte die Shell in die Ahrstraße eine Behelfsbrücke in die eigentliche Brücke über die Willy-Brandt-Straße (L300) eingezogen. Diese Behelfsbrücke ist nun nicht länger notwendig und wird zurückgebaut. Zudem wird in dem Bereich der Straßenbelag der Ahrstraße wiederhergestellt. Dafür muss die Ahrstraße von der Willy-Brandt-Straße bis zur Waldstraße – also ausschließlich die Brücke über die L300 und die Straßenbahnlinie – vom 1. bis zum 15. Februar voll gesperrt werden.

Umleitungen sind ausgeschildert. Der Schwerlast- und Gefahrgutverkehr zur und von der Rheinland Raffinerie wird direkt auf der Autobahn 555 über die Anschlussstelle Köln-Godorf über die L300 umgeleitet. Der PKW-Verkehr soll über die Ahrstraße, den Kronenweg und die L300 ausweichen.

Sämtliche Maßnahmen und die dafür erforderlichen behördlich genehmigten Verkehrskonzepte sind mit der Stadt Wesseling abgestimmt.

Nach Aufhebung der Vollsperrung bleibt die einseitige Sperrung der Ahrstraße – in Verbindung mit einer Ampelanlage – bis auf weiteres bestehen, weil die Böschung noch nicht fertiggestellt ist.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos