Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Aktuelles
Presseservice
04.02.2019: Themenabend "Slowenien" zum Weltgebetstag 2019

04.02.2019: Themenabend "Slowenien" zum Weltgebetstag 2019

Slowenien - das Land der Vielfalt

Am Donnerstag, den 7. Februar, laden die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesseling, das Kath. Bildungswerk Rhein-Erft-Kreis und der Ökumenische Frauenarbeitskreis für den Weltgebetstag Wesseling zum Themenabend "Slowenien – Das Land der Sagen und Mythen" ein. Die Vorträge beginnen um 19 Uhr im Neuen Rathaus Wesseling (Raum 25 im Erdgeschoss), Alfons-Müller-Platz. Der Eintritt ist frei. Auch für kulinarische Kostproben ist gesorgt.

Slowenien präsentiert sich zu Recht als Land der Vielfalt. Von den mächtigen Gebirgszügen der Julischen Alpen über die sanften Weinberge der Pannonischen Ebene bis hin zu venezianischen Küstenstädtchen hat der kleine EU-Staat viel zu bieten. Slowenien war bis 1991 nie ein eigenständiger Staat, sondern immer von fremden Mächten besetzt; seien es die Slawen, Franken oder die wechselnden Könige des Heiligen Römischen Reiches. In den folgenden Jahrhunderten geriet das Territorium an die Habsburger Monarchie. Darauf folgten Zeiten als Teil des Königreichs und später des sozialistischen Jugoslawien.

Nach Verkündung der Unabhängigkeit am 25. Juni 1991 und dem 10-Tage-Krieg wurde Slowenien ein eigenständiger Nationalstaat. Seit 2004 ist es das heute wohlhabendste Land des ehemaligen Jugoslawien Mitglied der EU und der NATO. Im Index der menschlichen Entwicklung belegte es 2016 Rang 25 von 188 Ländern weltweit. Slowenisch, die Sprache, die der Reformator Primos Trubar im 16. Jahrhundert in eine Schriftsprache umsetzte, um die Bibel für Sloweninnen und Slowenen lesbar zu machen, ist das Element, das die Menschen immer vereint hat. Hieraus zogen sie ihre Identität. Obwohl nur ein knappes Prozent der Bevölkerung evangelisch als Konfession angibt, wird Primos Trubar als Nationalheld verehrt.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos