Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Aktuelles
Presseservice
06.05.2019: Elf ehrenamtliche Seniorenbegleiterinnen und -begleiter erfolgreich geschult

06.05.2019: Elf ehrenamtliche Seniorenbegleiterinnen und -begleiter erfolgreich geschult

Gemeinsame Zeit ist gerade für ältere Menschen, die zum Beispiel durch weniger soziale Kontakte mit Einsamkeit zu kämpfen haben, eines der wertvollsten Geschenke überhaupt. Zusammen Kaffee trinken, das Kino oder eine Ausstellung besuchen, zum Amt gehen oder vielleicht einfach zwei Stunden klönen; zwei Stunden in der Woche können schon viel ausmachen. Wer Freude daran hat, einem älteren Menschen diese zwei Stunden an eigener Zeit zu schenken, kann sich an die städtische Fachstelle für Senioren wenden.

Das Projekt "Seniorenbegleitung" bringt Menschen, die ihre Zeit teilen möchten, und Seniorinnen und Senioren zusammen. Dabei werden die Begleiterinnen und Begleiter ihrerseits aber auch nicht allein gelassen, sondern von der Stadt Wesseling in Kooperation mit der VHS Rhein-Erft an drei Wochenenden ausgebildet. Im Frühjahr 2019 haben sich elf neue Ehrenamtliche im Alter von 30 bis 78 Jahren mit den medizinischen, psychologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten des Alters vertraut gemacht.

Nach erfolgreich beendeter Schulung überreichte Bürgermeister Erwin Esser nun gemeinsam mit Dr. Stefan Mittelstedt, Direktor der VHS Rhein-Erft, die Teilnahmebescheinigungen. Damit kann sich Wesseling nun glücklich schätzen, insgesamt 22 Seniorenbegleiterinnen und -begleiter zu haben. 16 von ihnen sind bereits aktiv im Einsatz, sechs weitere freuen sich darauf, von der Fachstelle für Senioren an eine Seniorin oder einen Senior "vermittelt" zu werden. Dabei legen die Sozialarbeiterinnen der Fachstelle, Sandra Müller und Birgit Rudolf, großen Wert darauf, dass die Chemie stimmt.

Wer sich vorstellen kann, einmal wöchentlich rund zwei Stunden einem alten Menschen Gesellschaft zu leisten, meldet sich bei Sandra Müller in der Fachstelle für Senioren, An St. Germanus 11, Tel. 02236 701-313, E-Mail: sandra.muellerwesselingde.

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos